Weihnachtstouren und Krippenführungen in Köln

Unsere beliebstesten Touren in dieser Kategorie: Magisch-mystisches im November, Roter Advent, Weihnachtstour Altstadt, Weihnachtstour Südstadt, Krippentour Altstadt, „Kreppche luure“, Krippentour Nord, Krippentour Süd, Krippentour West, Weihnachtsspektakel mit de Schmitzens.

In der Adventszeit gibt es viele Bräuche, die wir gerne pflegen, deren Ursprünge wir aber nicht mehr genau kennen. Wofür stehen Printen, Spekuatius und Christollen? Seit wann feiern wir überhaupt Weihnachten und seit wann gibt es Geschenke? Dieses und vieles andere erzählen wir auf unseren Führungen zur  Kölschen Weihnacht in der Kölner Altstadt. Sie suchen eine stimmungsvolle Weihnachtstour abseits des Massenandrangs? Oder etwas Ausgefallenes? Dann empfehlen wir die Tour „Roter Advent“. Oder möchten Sie Erbauliches gegen den „Novemberblues“?

Einige Kirchen stellen bereits ab dem 1. Advents ihre Krippen auf und zeigen bis in den Januar hinein unterschiedliche Stationen der Weihnahctsgeschichte. In Kölner Kirchen gibt es sehr viele originelle Künstler-Krippen, die enge Bezüge zu der Kirche und zu Köln ausweisen. Auf unseren Krippenführungen durch die Kölner Altstadt, zu Krippen im Kölner Süden, zu Krippen im Kölner Westen oder zu Krippen im Kölner Norden zeigen wir auswahlweise einige und erzählen über die Bedeutung der Figuren, Farben  und Accessoires. Für Kinder und Jugendliche gestalten wir altersgerechte Krippenführungen.

Früher war ab dem 12. November Fastenzeit, zur Vorbereitung auf den Epiphanientag am 06. Januar. Für uns ist heute in der Weihnachtszeit Fasten schwer denkbar, beginnen doch nach Totensonntag die Weihnachtsmärkte mit Printen, Spekulatius und Martinsgans. Woher rühren diese Spezialitäten? Wo liegt der Ursprung der Adventsheiligen Martin, Barbara und Nikolaus?

Köln hat keine lange Tradition der Weihnachtsmärkte. Warum hatten Städte wie München, Dresden oder Nürnberg bereis im Mittelalter einen Weihnachtsmarkt? Wann gab es den ersten „Nikolaimarkt“ in Köln? Seit wann stellen wir in Köln Adventskränze und Weihnachtsbäume auf?  Seit geraumer Zeit werden in Köln ab dem 1. Advent in einigen Kirchen Advents- oder Stationskrippen aufgebaut. Mit der Ankunft der Weisen aus dem Morgenland ab dem 06. Januar sind sie komplett. Welche Bedeutung haben ihre Geschenke Gold, Weihrauch und Myrrhe?

Alle Stadtführungen mit Qualitätsgarantie! Unser Qualitätsmerkmal: Seit Beginn des Jahres 2010 ausgebildete und zertifizierte Gästeführer nach DIN EN 15565. Wir führen Sie unterhaltsam mit 'Hätz' und rheinischem Humor, kurzweilig, aber qualitativ immer hochwertig und kompetent. Köln können wir! Mit uns erleben Sie: Köln ist ein Gefühl! - Mer künne Kölle! mehr erfahren »