0-Artikel

Heinrich Böll – eine unendliche Geschichte für Köln

In Köln geboren, in Köln gelebt, Köln geliebt und an Köln gelitten. Kölner Literat und kritischer Mahner, Gutmensch und Querulant.

… ein hilfsbereiter und warmherziger Mensch (Lew Kopelew)

… einer, der „dem Spießertum in die Parade fährt“ (Willy Brandt)

… ein Freund (Wolfgang Niedecken)

Literarischer Streifzug voller Überraschungen – entlang besonderer Orte aus dem Leben des Heinrich Böll.

Kosten für diese Stadtführung, Dauer 1,5 Studen:

Pro Gruppe bis max. 25 Personen:            € 170,00 brutto
Spätzuschlag (ab 21 Uhr):                         € 20,00 brutto je angefangene Stunde
(die angegebenen Bruttopreise enthalten 19% MWSt.)