Impressum

Impressum

Erlebnistouren Köln & Region – Tour-Agentur

Inhaberin: Ilona Priebe
Hohe Pforte 22
50676 Köln
Fon: 0221-93 272 63
Fax: 0221-93 272 64
E-Mail: service @ tour-agentur.de

Konzeption Ilona Priebe
Realisation / Webmaster: Webplash

Copyright:
Alle Inhalte und Fotos dieser Seiten sind weltweit urheberrechtlich geschützt. Abdruck oder sonstige mediale Verwertung – auch zum privaten Gebrauch – nur mit Genehmigung von Ilona Priebe.

Copyright Foto Gerberstochter Clarissa: Pablo MK Faber.

Verantwortlich im Sinne § 6 TDG: Ilona Priebe
Haftung im Sinne § 8 TDG: Tour-Agentur stellt sein Internetangebot unter folgenden Nutzungsbedingungen zur Verfügung:
Tour-Agentur ist nach § 8 Abs. 1 TDG für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Vorschriften verantwortlich. Die Haftung für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung der Inhalte verursacht wurden, ist ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Haftungsausschluß im Sinne § 9 TDG:
Tour-Agentur macht sich den Inhalt, der innerhalb des eigenen Angebots per Hyperlinks zugänglich gemachten fremden Websites ausdrücklich nicht zu eigen und kann deshalb für deren inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit keine Gewähr leisten. Tour-Agentur hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf Inhalte der gelinkten Seiten.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbs-rechtliche Probleme hervorbringen, so bitte ich unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

Wir garantieren, dass evt. zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwalts zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen und würde damit einen Verstoss gegen das UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.