Die 1950er Jahre

Lebensgefühl und Lebensstil prägen auch immer die Architektur der jeweiligen Zeit. Diese Stadtführung nimmt Sie mit in die 1950er Jahre. Damals machte sich nach den schlimmen Erlebnissen des Zweiten Weltkriegs ein neues Lebensgefühl breit. Es sollte etwas ganz Neues entstehen. Aus dieser Zeit stehen in Köln noch einige Bauprojekte wie das Opernhaus, die Kirche Madonna in den Trümmern oder teils ganze Stadtteile wie das Griechenmarktviertel.

Die renommierten Architekten der damaligen Zeit heißen Gottfried Böhm (Madonna in den Trümmern), Wilhelm Riphahn (Opernhaus), Karl Band (St. Johann Baptist) oder Karl Schwarz. Im Griechenmarktviertel haben einige von ihnen gesamte Straßenzüge geschaffen, so dass sich hier der Geist der damaligen Zeit besonders gut widerspiegelt.

Kosten für 2 Stunden:

€ 170,00 brutto                      pro Gruppe bis max. 25 Personen

 

Fremdsprachenzuschlag:        € 10,00 brutto / angef. Std.

Spätzuschlag (ab 21 Uhr):     € 20,00 brutto / angef. Std.
(die angegebenen Bruttopreise enthalten 19% MWSt.)