Diese kurzweilige und amüsante Stadtführung zeigt Ihnen, wie sich das Leben der Kölner in ihrem „Kölschem Grundgesetz“ widerspiegelt und sich alle Lebenslagen meistern lassen. Die Gelassenheit der Kölner gegenüber Katastrophen drückt sich bereits in § 1 des Kölschen Grundgesetzes aus „Et es wie et es.“ Ist Ihnen mal wieder am Dom etwas gestohlen worden, hat der Kölner bereits einen Trost: § 3 des Kölschen Grundgesetzes „Wat fott es, is fott.“

Auf unserer Tour  vom Dom zur Kölner Altstadt erzählen wir von Begebenheiten, in denen sich das Kölner Grundgesetz widerspiegelt. Die Führung lässt sich gut mit einem Kölschstopp verbinden, denn § 11 lautet immerhin: „Drink doch ene met.“

Alle Stadtführungen mit Qualitätsgarantie! ausgebildete Guides nach EU-NormUnser Qualitätsmerkmal: Seit Beginn des Jahres 2010 ausgebildete und zertifizierte Gästeführer nach DIN EN 15565. Wir führen Sie unterhaltsam mit ‚Hätz‘ und rheinischem Humor, kurzweilig, aber qualitativ immer hochwertig und kompetent. Köln können wir! Mit uns erleben Sie: Köln ist ein Gefühl! – Mer künne Kölle!

Kosten für diese Stadtführung, Dauer 2 Stunden:

Pro Gruppe bis max. 15 Personen:          € 145,00 brutto

Pro Gruppe bis max. 25 Personen:         € 165,00 brutto

Spätzuschlag (ab 21 Uhr):                        €  20,00 brutto je angefangene Stunde

Fremdsprachenzuschlag (auch Kölsch): € 10,00 brutto je angefangene Stunde
(die angegebenen Bruttopreise enthalten 19% MWSt.)