Kölns dunkle Seite: Gauner, Ganoven, Guillotine – Kriminaltouren

Kriminalfälle, Strafen und Delikte vom Mittelalter bis in unsere Zeit

Zu allen Zeit gab es Verbrechen, zumal Köln im Mittelalter Deutschlands größte Stadt war. Diebstahl, Ehebruch und Betrügereien waren an der  Tagesordnung. Aber es gab auch Kapitalverbrechen wie Mord oder Entführung. Wir bieten Ihnen auf unseren Stadtführungen einen Einblick in unterschiedliche Zeiten und fokusieren die Fälle.

So erfahren Sie mehr über „Sex & Crime“ in den unterschiedlichen Zeit, Kriminalfälle aus dem Mittelalter – Henker, Huren & Halunken oder Sie versetzen sich in das kölsche Rotlichtmilieu der 1960er Jahre. – Wer lieber selbst aktiv werden möchte, für den ist die mittelalterliche Kriminal-Rallye, die Verbrecherjagd oder das GPS-Sherlock-Spiel bestens geeignet. Bei der Führung „Köln für Spürnasen“ rätseln Sie selbst mit und finden Täter oder Motiv.

Alle Stadtführungen mit Qualitätsgarantie! Unser Qualitätsmerkmal: Seit Beginn des Jahres 2010 ausgebildete und zertifizierte Gästeführer nach DIN EN 15565. Wir führen Sie unterhaltsam mit 'Hätz' und rheinischem Humor, kurzweilig, aber qualitativ immer hochwertig und kompetent. Köln können wir! Mit uns erleben Sie: Köln ist ein Gefühl! - Mer künne Kölle! mehr erfahren »