Köln 1945 bis heute: Wiederaufbau und Lebensgefühl

Da das Kölner Stadtzentrum 1945 fast völlig zerstört war, wurde tatsächlich überlegt, Köln an anderer Stelle wieder aufzubauen. Doch da der Dom noch stand, fingen die Kölner an, den Schutt wegzuräumen und ie Häuser und Gebäude wieder aufzubauen. Doch es gab für die meisten Stadtgebiete keinen Plan, jeder baute so, wie es ihm gefiel. Heutzutage versucht ein Masterplan, die Bausünden früherer Jahre auszumerzen. Warum wird so wenig davon umgesetzt? Die Stadtführung zeigt aber nicht nur die Entwicklung der heutigen Millionenmetropole sondern geht auch auf das Lebensgefühl der Nachkriegszeit und der Jahre des Wirtschaftswunders bis heute ein.

Kosten für diese Stadtführung, Dauer 2 Stunden:

Pro Gruppe bis max. 25 Personen:            € 170,00 brutto
Spätzuschlag (ab 21 Uhr):                           €   20,00 brutto je angefangene Stunde
Fremdsprachenzuschlag (auch Kölsch):  €   10,00 brutto je angefangene Stunde
(die angegebenen Bruttopreise enthalten 19% MWSt.)

Alle Stadtführungen mit Qualitätsgarantie! ausgebildete Guides nach EU-NormUnser Qualitätsmerkmal: Seit Beginn des Jahres 2010 ausgebildete und zertifizierte Gästeführer nach DIN EN 15565. Wir führen Sie unterhaltsam mit ‚Hätz‘ und rheinischem Humor, kurzweilig, aber qualitativ immer hochwertig und kompetent. Köln können wir! Mit uns erleben Sie: Köln ist ein Gefühl! – Mer künne Kölle!